Sonntag, 24. November 2013

Weitere Planung - oder auch nach der Con ist vor der Con

Jaa, RingCon ist vorbei und ich hab schon die Karte für die nächste Con daheim - HobbitCon im April *freu*

Bis dahin will ich gern noch 5-10 kg weniger haben und kann deshalb die Kleider erst recht kurzfristig nähen.

Eine Idee für ein "Showpiece" habe ich schon in Arbeit - da Samstags bzw hier Sonntags die meisten Besucher da sind und dort auch die Presse etc zugange ist, möchte ich schon einen Hingucker haben.
Es wird sicher haufenweise super Zwergen und Hobbit-Kostüme geben, die waren schon auf der RingCon vertreten. Also muss etwas außergewöhnlicheres her - eine dumme Idee hat sich schon manifestiert. Aber da möchte ich noch nicht zuviel verraten. Jedenfalls bin ich schon am basteln, mein missglückter Worbla Versuch für Cerseis Brustpanzer wird doch noch verwertet.

Die anderen zwei Tage werde ich wieder etwas Bequemes machen - und da kommt wieder die tolle Vorlage von artsgypsy in Spiel. Sie hat mir die Erlaubnis gegeben, den Entwurf zu verwenden und ich habe bis auf kleine Schattierungsänderungen vor, das so umzusetzen. Stoffe sind bei Butinette bestellt, ich bin gespannt wie meine Nähmaschine mit Veloursleder  klar kommen wird.

(links wirds werden)



Sollte mir noch Zeit bleiben, dann wird der minzgrüne Elbenmantel noch dazu kommen.
Außerdem muss meine liebe Schwägerin und Hobbitconbegleiterin Lydia mit einem Zwergin Kostüm benäht werden - dazu nehmen wir die kurze Version von Burda Schnittmuster Snow White 7654 - sie hat sich tannengrün und braun ausgesucht.

Mein Mann muss noch bis Jahresende mit einem "Tapferes Schneiderlein" Kostüm beglückt werden und ich brauche eine rote Schürze/Schleife für ein Schneewittchenkostüm - es gibt wieder ein Krimidinner bei uns - Thema Märchen.

Tja und sonst haben sich einige sehr kreative Sachen auf die Ideenseite geschlichen und nach dem ich in London endlich mein Lieblings Musical Wicked live sehen konnte bin ich ja so in die Kostüme verschossen *hach*

Also - es wird hier nicht langweilig.