Montag, 1. Juli 2013

WIP - Blue Fairy /Blaue Fee aus Once upon a time - Teil 1 Rüschenrock

Da ich für das GoT Kostüm schon blauen Satin zuhause hatte kam mir der Einfall mit der Blauen Fee ganz gelegen. Ich (im Gegensatz zu vielen anderen anscheinend) mag die Figur und das Kostüm ist äußerst extravagant - sollte man die Serie nicht kennen kann man es auch als Qualle tragen - oder Frisbee *grins*

Hier ein paar Impressionen vom Original:




Auf dem oberen Bild rechts lässt sich die Unterseite vom Rock erahnen - und meine Abendbeschäftigung seit 2 Wochen - Rüschen!

Sollte ich mich jemals wieder für ein Kostüm entscheiden , dass zu gefühlten 150% aus Rüschen besteht bitte ich darum, mich davon abzubringen ;)

Zwischenzeitlich befand ich mich quasi im "Rüschen-Delirium" und es ist noch kein Ende zu sehen.

Zum Glück hatte ich mal irgendwo gelesen wie man mit der Maschiene rüschen kann, per Hand würde ich noch nächstes Jahr daran sitzen.
Begonnen habe ich also mit 15 cm breiten Satinstreifen, die ich alle erst ein Mal per Hand an einer Kerze "versiegelt" habe - sonst franst das nur aus.
Dann habe ich jeweils einen Streifen Satin mit einem ebenso breiten Streifen Tüll zusammengenäht und gerüscht. Ein paar Gardinenreste sind auch mit verarbeitet.
Das sah dann ungefähr so aus - und das war nur die Hälfte an Material:


 
 
Anschließend habe ich einen Kreis aus Baumwolle ausgeschnitten, die Beinlöcher gesäumt und begonnen die Rüschen kreisförmig drum herum zu nähen. Nach einer weile wurde es eher elyptisch, was aber auch in Ordnung war, wenn man die "Propellerform" des Rockes bedenkt.
Hier ein Zusammenschnitt des Fortschrittes, es hat mit zunehmenden Volumen auch länger gedauert.
 


Mittlerweile bin ich mit dem Rock fertig - ich komme gerade noch so durch die Tür ;)
Damit er eine ordentliche Form hat, habe ich am Saum einen Tunnel genäht und Draht eingezogen. leider ist mein Draht zu weich, so dass es sich schnell verbiegt. Ich muss noch schauen, welche Alternative ich ran bekomme, reiner Reifrockstahl wäre schön stabil denke ich, aber den bekomme ich nicht auf diese Form, ganz rund ist ja nicht gewollt. Falls jemand eine gute Idee hat - immer her damit.

 
 
 
Die nächsten Schritte sind nun das darüber liegende Netz zu knüpfen, ungefährt 50 Stoffrosen zu nähen (7 habe ich gestern wärend dem Fernsehen geschafft) und die "Tentakeln" zu fertigen.
Diese sind auch wieder aus Satin und Gardine und werden ebenfalls beidseitig versiegelt, nachdem ich sie wellig ausgeschnitten habe.
 
 
Für die Flügel - und die müssen einfach sein - habe ich einen sehr schönen glänzenden Organza da.
Leider hat mein Testlauf mit Holzleim nicht den erwünschten Erfolg gebracht, weshalb ich mich noch aufmachen muss um Stoff Steif (so heisst das zeug glaube ich) zu besorgen.
Ich möchte die Flügel nämlich "selbststehend" haben, jedes Drahtgerüst würde man durch sehen und das fände ich schade. Ich hoffe Mal der örtliche Bastelladen führt das Zeug, sonst wird es eine Amazonbestellung.
 
Die Corsage wird auch hier gekauft, allerdings hadere ich da auch noch, denn ich bin momentan an Gewicht verlieren und möchte ungern 2 Mal kaufen müssen.


Dann fehlen noch Zauberstab, Befestigung der Flügel, Armstulpen, Sack mit Feenstaub (irgendwo muss ja auch mein Handy und Geld an dem Tag hin), Schmuck und die passende Perücke - ich tendiere zu der Löckchenfrisur.