Donnerstag, 11. Oktober 2012

Mittwochabendbeschäftigung

Da eine liebe Kollegin sich noch einen Bienenschlüsselanhänger  (im Bild links unten) gewünscht hat und ich ohnehin für den Weihnachtsmarkt ein paar produzieren wollte, habe ich gestern Abend die Rohlinge benäht.
22 quietschbunte Schlüsselanhänger werden das hier, mal sehen wie gut sie gehen.

Ich nehme dazu so eine Art Plastikgarn, näht sich relativ gut und ist halt durchsichtig, allerdings brauch ich unbedingt mehr Spuhlen für meine W6, die 4 die dabei waren reichen keinesfalls aus und meine alten passen zwar rein, aber sind nicht so hoch und "hoppeln" zum Ende des Fadens hin ganz schön.




Außerdem noch 2 Tatüta`s genäht - die Apfel gefällt mir sehr gut, die weiß-hellblaue ist eher ein Versuch für die Tonne , da werde ich wohl das Band abtrennen und noch mal neu  nähen, leider kam mir die Idee das Band anzunähen erst nachdem das Schrägband dran war und dementsprechend sieht es auch aus... 
Aber da es nur Reste waren ist der Verlust zu verkraften *zwinker*




das Projekt Föhr ist immerhin schon soweit gekommen, dass der Schnitt fertig und ärmelverlängert auf seinen Einsatz wartet. Der Mann weiss zwar jetzt das ich etwas nähen will für ihn, aber da bin ich lieber auf Nummer Sicher gegangen - ehe es dann nicht klappt oder passt.